Fliegende Hexenhäuschen

erstellt am: 28.10.2016 | von: Jutta | Kategorie(n): Halloween

wp-1477386393892.jpg

Schon länger wollte ich die Home Sweet Home Thinlits von Stampin Up ausprobieren. Da ich ohnehin nach einer neuen Halloween Deko gesucht und noch relativ viel oranges Glitzerpapier vom letzten Jahr über hatte, kam mir die Idee kleine Hexenhäuschen zu gestalten. Die Häuschen haben ein Band zum Aufhängen und im Inneren sind sie alle mit einer kleinen 10er LED Lichterkette bestückt. Somit leuchten die Häuschen hübsch im Dunkeln. Durch die Türe kann man das Licht ganz einfach ein- und ausschalten bzw. wieder entfernen.

wp-1477386385042.jpg

dsc_4788

Die Häuschen sind, Dank der Thinlits im Nu zusammengebaut. Lediglich die Dächer sind ziemlich viel Aufwand da sie aus lauter einzelnen Dachschindelreihen bestehen. Da ich doch einige Häuschen machen wollte und mir das einzelne Ausstanzen der Dachschindeln mit der Zeit zu blöd wurde, habe ich mir für das Dach Cardstock von jeweils zwei Stück im Format 4,5 cm x 6 cm geschnitten und nur das untere Ende durch das Thinlit geschoben. So waren die Dächer ruck zuck fertig und hatten trotzdem den schönen ausgefransten Rand.

#Homesweethome, #StampinUp, #Halloween

Auf den Fotos könnt Ihr den Unterschied zwischen den Dächern sehen.

dsc_4793

Folgende Materialien habe ich verwendet:

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

Kommentar schreiben

Kommentar